Besoffen Tauchen ???

Custom Search

???Besoffen Tauchen???

Auf die Fragen:

-gibt es eine Mindestwartezeit zwischen Alkoholgenuß und dem nächsten Tauchgang ? (Wobei es nicht um Volltrunkenheit sondern um das "ganz normale" Nachtleben geht.)

-was passiert im Zusammenspiel von Tauchen und Alkohol ?

kommt hier die Antwort:

Ich erwarte von mir und meinen Tauchpartnern ausgenüchtert genug zu sein, um sich gut ausgeschlafen und fit zu fühlen, und um nicht dehydriert sein.

Welchen Einfluß hat Alkohol auf die Tauchtauglichkeit ?

a) Alkohol beeinflu§t den Blutkreislauf (er ist ein Vasodilator, stellt also die Blutgefäße weit), und verändert so die Sättigungs- und Entsättigungsgewindigkeit (genauer gesagt die Halbwertszeiten) der Gewebe.

b) Alkohol beeinträchtigt das Urteilsvermögen, verlangsamt die Reaktionsgeschwindigkeit und begünstigt den Tiefenrausch.

c) Alkohol bewirkt, daß der Körper etliches Wasser verliert. Dem Volksmund ist dies wohlbekannt, er hat Sprüche geschaffen wie "....er-Pils unerreicht, 1 getrunken 3 geseicht". Diese Wasserausscheidung führt des öfteren zu regelrechter Dehydierung, welche nicht nur ihren Beitrag zum Kater leistet, sondern auch DekompressionsunfŠlle begünstigt. Der Köper verliert die Flüssigkeit nicht etwa weil er versucht den Alkohol auszuspülen (der größte Teil des Alkohols wird im Körper verstoffwechselt, also als Energiequelle erschlossen und in komplexe Kohlenwasserstoffe umgewandelt, das ist der Grund warum man von exzessivem Alkoholkonsum fett werden kann). Man verliert Flüssigkeit weil Alkohol die Produkion von ADH (Anti-Diuretic Hormone) hemmt. ADH reguliert die die Wiederaufnahme von Wasser in den Nieren (Nieren -> Blase). Wenn also die ADH-Produktion gedrosselt wird, dann wird dem Primärharn weniger Wasser entzogen, also mehr Wasser in Form von Urin ausgeschieden. Dies ist also der Weg auf dem Alkohol die Dehydierung begünstigt, eine der Hauptursachen des Katers und ein wohlbekannter Faktor was die Anfälligkeit fŸr DekounfŠlle betrifft.

1. vermeide Ÿbermäßigen Alkoholkonsum
2. trinke viel Flüssigkeit (aber keinen Kaffee) um Dehydrierung vorzubeugen
3. trinke unmittelbar vor oder nach dem Tauchgang keinen Alkohol
4. lege eine vernünftige Wartezeit zwischen Alkohol und Tauchen ein (8-12 Stunden)
5. tauche nicht draufgängerisch
6. wenn Du mehrere Tage hintereinander mehrere TauchgŠnge pro Tag machst, versuche den Alkoholkonsum so weit wie mglich zu reduzieren.

Tauche sicher !

Beer In Space
Cocaine In The River
Old Times = Godd Times
Carnaval In Bahia
Alkoholismus bei Tieren
Jägermeister History
Weapons Of Massdestruction
How to sing the Blues
MYSTICISME DE LA BIERE
How to sing the Blues
Kokain im Berlin der 20er Jahre
Dampframme im Hirn
ZIPPO Identifier
Y2K-Problem???

SCAM MUSEUM
The ORAL OFFICE archive

THE OVAL OFFICE SINCE 2000 (Y2K) (the year of the bugs) CIA und LSD
Bukowski:Trouble with a battery
DeutschesReinheitsgebot
Good luckMr. Gorsky
Kater story
Ende derBerliner Sperrstunde
Hooked on hot - pot
Hemp brewing
Alkohol und Tauchen
Jokes
 

Submit a comment on

your name
your mail
YOUR COMMENT
Please allow a little security check, to protect us from automated spam entries. Please try to identify the things below :


© changnoi.com 2540-2557

GlobalHangoverGuide®
Drink Locator Fact Book Jokes Hall of Fame Magazine Add A Venue Newsletter Magazine Hangover Clinic

respect:
Hua Hin Bookshop  Sabel GUISSÉ  Brel  Gainsbourg   Weinschmiede Fresdorf  hoffmeister.tv  Mitwohnzentrale Berlin
news is what someone somewhere wants to suppress
the rest is advertising